Platzordnung

hier kommst du zur Buchungsanleitung
 

Platzordnung

1. Spielzeit ist, wenn es der Platzzustand erlaubt, von 7:30 bis 22:00 Uhr. Spielzeit an der Trainingswand 8:00 bis 22:00 Uhr

2. Dem Platzwart sind für Instandsetzungsarbeiten die Plätze jederzeit zu räumen. Er hat das Recht, einzelne oder alle Plätze zu sperren. Grundsätzlich sind diese Entscheidungen im Einvernehmen mit einem Vorstandsmitglied zu treffen. Sollte es aus Witterungsgründen notwendig sein, werden die Plätze von 12:00 bis 13:00 und von 15:30 bis 16:00 beregnet.

3. Nach Ablauf der gebuchten Spielzeit (5 Minuten vor dem Ende) sind die SpielerInnen verpflichtet den Platz abzuziehen.

4. Hunde sind im Bereich der Tennisanlage an der Leine zu führen und müssen vom Besitzer beaufsichtigt werden. Das Mitnehmen von Tieren in die Umkleidekabinen und Sanitärräume ist grundsätzlich verboten.

5. Mopeds dürfen innerhalb der Anlage nicht abgestellt werden, Fahrräder sind in die dafür bereitgestellten Fahrradständer zu stellen.

6. Tennistaschen und andere Ausrüstungsgegenstände sind wegen der Unfallgefahr (stolpern) im Tennisstüberl und vor dem Einbuchungscomputer nicht erwünscht und sollten in den Garderoben, bzw. nicht im Bereich von Wegen abgestellt werden.

7. Die Eltern werden gebeten, ihre Kinder im Bereich der gesamten Anlage dermaßen zu beaufsichtigen, das ein ruhiger Spielbetrieb gewährleistet ist.

Platzreservierung:

1. Die Spielperioden / die Spielzeiten sind jeweils 1 Stunde für Einzelspiele und 1,5 Stunden für Doppelspiele. Beginnzeiten zu jeder Viertelstunde.

2. Grundsätzlich darf nur gespielt werden, wenn der /die Spieler/in im Besitz einer gültigen Mitgliedskarte ist, bzw. Gätse nur mit einer bezahlten Gästekarte.  Bei Missbrauch von Mitgliedskarten können diese gesperrt werden.

3. Das Überlassen von Mitgliedskarten an andere Mitglieder oder Gäste ist nicht erlaubt. Jedes Mitglied darf sich nur mit seiner eigenen Mitgliedskarte einbuchen und es ist daher auch unzulässig, wenn durch eine Person die komplette Reservierung eines Platzes mit mehreren Karten von nicht anwesenden Mitglieder durchgeführt wird.

4. Ein Mitglied kann sich nicht zu mehreren Zeiten als "Vorläufig"  buchen. Jedes Mitglied kann mehrmals am Tag buchen. Nach Ende einer Spielperiode ist die Magnetkarte für 30 Minuten gesperrt.

5. Ab erfolgter Buchung hat zumindest einer der reservierenden Spieler/innen am Platz anwesend zu sein. 5 Minuten vor Spielbeginn müssen alle SpielerInnen anwesend sein und gebucht haben. Die Buchung erfolgt durch den Computer automatisch auf den nächsten freien Platz.

6. Mitglieder mit beschränkter Spielberechtigung (Kinder, Jugendliche, Lehrlinge/Studenten, Gäste und Tourismusverbandkartenbenutzer) sind von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr nicht spielberechtigt. Sie können in dieser Zeit nur spielen, wenn Plätze frei sind. Eine Ablösung durch Vollmitglieder ist jederzeit möglich.

 

Mils, im April 2010  Der Vorstand